Sie haben Fragen?
Immobilienlexikon

Gefahrenübergang

In aller Regel erfolgt bei sämtlichen Immobilienkäufen ein Gefahrenübergang bei der Objektübergabe. Dies markiert den Zeitpunkt, an dem nicht mehr der Bauunternehmer, sondern der Eigentümer selbst für auftretende Mängel der Immobilie verantwortlich ist.

G-Wert
Gasbeton
Gaube
Gebrauchsabnahme
Gefahrenübergang
Geltungsdauer
Gemeinschaftseigentum
Gemeinschaftsordnung
Generalunternehmer
Geschossflächenzahl
Gewährleistung
Grenzabstand
Grundbuch
Grundbuchlasten
Grunderwerbsteuer
Grundflächenzahl
Grundpfandrechte
Grundriss
Grundschuld
Gutachten

Besuchen Sie uns für Aktuelles auch auf unseren Social-Media-Kanälen.

RN Immobilien GmbH
Kontaktformular
* Pflichtfelder
   Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben.